DKV
Goju RyuClub Neuss e.V.
  Mitglied im Deutschen Sportbund, Deutschen Karateverband (DKV) und International Goju-Ryu Karate-Do Renmai (IGKR)
Unser Verein Goju Ryu Karate Training Aktuelles Kontakt
Karate
Die Geschichte des Karate
Entwicklung d.Persönlichkeit
Goju Ryu
 
Goju-Ryu
 

Goju-Ryu Karate ist eine umfassende Kampfkunst, die aus dem Okinawanischen System der Selbstverteidigung entstanden ist. Goju-Ryu ist eine der vier großen Karate Stilrichtungen in Japan. Charakteristisch für Goju-Ryu sind die fließenden Bewegungen und die Nahkampf bezogenen Techniken als fester Bestandteil des Trainings.


go = hart

Go bedeutet "hart", Ju "weich" und Ryu "Stil". Goju Ryu vereint also harte und weiche Elemente. Das liegt daran, dass die Person, die diesen Stil geprägt hat, Miyagi Chojun, zunächst die harte Schule des Okinawa-Te besuchte und dann in China das weiche Chuan Fa erlernte. Das Goju-Ryu ist also eine Vereinigung einer harten japanischen und einer weichen chinesischen Lehre. Besondere Merkmale des Goju-Ryu sind die fließenden Bewegungen und die starken Atemtechniken. Korrekte Atmung ist wichtig, um die Techniken wirkungsvoll werden zu lassen. Diese wird besonders geübt in den Katas Sanshin und Tensho.


ju = weich
 
Goju-Ryu Karate ist weder einfach ein Sport, noch ist es nur ein weiteres Kampfkunstsystem der Selbstverteidigung. Goju-Ryu besteht aus einer Fülle von Kombination harter (go) und weicher (ju) Elemente, mit denen eine maximale Wirkung bei beschränkter Anstrengung erreicht wird, in dem die Kraft des Gegners zum eigenen Vorteil genutzt wird. Goju-Ryu Karate kombiniert Tritte, Schläge, Würfe und verschiedene Festhaltetechniken zu einer ästhetischen und dynamischen Kunstform welche Geschwindigkeit und Fluß betont.


ryu = Stil

© 2013 Goju Ryu Karate Club Neuss e.V. Impressum